Meine Arbeit

Als ganzheitliche Bewegungstherapeutin und Body-Mind-Health-Coach

bin ich spezialisiert auf chronische Beschwerden bzw auf körperliche Probleme „ohne erkennbare Ursache“.

Mit der Auswahl der Methoden richte ich mich nach Ihren Wünschen, Ihrem Anliegen und Ihren Zielen.

Ich schöpfe dabei aus einem großen Spektrum unterschiedlichster Methoden und Techniken aus den Bereichen der  CranioSacral- und Viszeral-Therapie, Rota®-Therapie, Physiotherapie, aus dem NLP, Mentaltraining und verschiedener Kinesiologie-Methoden.

Ganzheitliche Zusammenhänge dabei zu beachten, ist ein wesentlicher Aspekt meiner Arbeit.

Dabei betrachte ich es als eine meiner wichtigsten Aufgaben, Körperwahrnehmung zu fördern und zum Vertrauen in den eigenen Körper zurück zu führen (Wahrnehmung bedeutet auch, Körperempfindungen für wahr zu nehmen). Sich selbst gut spüren, Körperempfindungen ernst zu nehmen, auf sein Gefühl zu vertrauen, und danach zu handeln, ist Basis eigenverantwortlicher Gesundheitsförderung. Dafür möchte ich motivieren.

Außerdem bin ich überzeugt davon, dass der Körper ein hervorragender Übersetzer der Seele ist und unsere körperlichen Haltungs- und Bewegungsmuster ein „Spiegel“ für unsere Gedanken und Einstellungen sind. Daher beachte ich in meiner Arbeit auch mögliche Zusammenhänge von körperlichen Beschwerden und emotionalen Ungleichgewichten bzw hinterfrage einschränkende Glaubenssätze und Überzeugungen.

Ziel meiner Arbeit ist immer, die Selbstregulation und Selbstwirksamkeit meiner Patienten und Klienten zu unterstützen.

Die Zuhilfenahme des kinesiologischen Muskeltests bzw. des Cranio-Sacralen-Rhythmus bietet die Möglichkeit, unbewusste Stressreaktionen und Zusammenhänge, die sonst gerne verborgen bleiben, als „Hindernisse am Weg zur Gesundheit“ aufzudecken.

Beispiele für „Hindernisse am Weg zur Gesundheit“ sind:

  • Spannungen von oberflächlichen und tiefen Faszien, sowohl den Bewegungsapparat als auch Schädel und Organe betreffend
  • Blockaden im Cranio-Sacral-System
  • in der Bewegungsansteuerung gespeicherte Reflexmuster
  • Narben als Störfelder
  • Überforderung des Entgiftungssystems
  • Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln
  • Belastungen im Umfeld wie z.B. Geopathie, Elektro-Smog
  • blockierte Akupressurpunkte
  • (unbewusster) emotionaler Stress
  • gespeicherte Fremd- und Trauma-Energien
  • tiefe, das eigene Selbst einschränkende Überzeugungen und Glaubenssätze

Mit meiner ganzheitlichen Arbeit biete ich Ihnen die Chance, sich selbst besser kennen und Zusammenhänge verstehen zu lernen, Fremd- und Trauma-Energien los zu werden und sich neu auszurichten.